ProBeethovenhalle e.V.
Positionen und Beiträge
Termine
Fakten
Veranstaltungen
Medienecho
Pressemitteilungen
Galerie
Ihre Unterstützung
Links
Kontakt / Impressum
Speziell zur Akustik


Hier finden Sie Fakten, Meinungen und Berichte zu Akustik im Allgemeinen und zur Akustik der Beethovenhalle im Besonderen.

  • Gutachten zur Akustik der Beethovenhalle, insbesondere des Großen Saals durch die Firma Graner + Partner Ingenieure vom 16. Mai 2012. Auftrag durch das Gebäudemanagement der Stadt Bonn gemäß dem Ratsbeschluss vom 24. November 2011, 162 Seiten. Dokumentennr. im Bonner Ratsinformationssystem (BoRIs): 1212244ED2

    Vergleichen Sie dazu auch: 
    Drucksache 0511042 vom April/Mai 2005: Beschlussvorlage des Rates zum baulichen Optimierungsprogramm für die Beethovenhalle mit den im Gutachten des Ingenieurbüros Graner + Partner 2005 empfohlenen Maßnahmen.


  • Anhand verschiedener Parameter vergleicht Wolfgang Luckner in seinem Vergleich bedeutender Konzerthäuser vom 13. Januar 2013 (Erstfassung Mai 2010) eine Vielzahl an berühmten und beliebten Konzertsälen, um eine objektivere Einordnung der Beethovenhalle zu ermöglichen.

  • Ulrike Gentz geht in ihrem Aufsatz "Konzerthäuser - Kunsttempel und Kulturarbeitsplatz" in der Ausgabe 10/2010 der Zeitschrift "das Orchester" der Frage nach, wie der Anspruch an eine hervorragende Akustik gegenüber anderen Ansprüchen an ein Konzerthaus erfüllt werden kann.
    -> Bestellen

  • In ihrem Bericht "Visionen, Kompromisse, Niederlagen - Kampf um die Konzerthäuser" in der Ausgabe 10/2010 der Zeitschrift "das Orchester" schildert Diana Ringelsiep, welche große gesellschaftliche Bedeutung der Planung und Umsetzung von Konzerthausneubauten zukommt, aber auch, welche Schwierigkeiten damit verbunden sein können.
    -> Bestellen

  • "Wo man gerne arbeitet ... da bringt man bessere Leistungen" heißt ein Bericht von Ruth Wolter für das Magazin "das Orchester" (Ausgabe 10.10), in dem sie dem Zusammenhang zwischen den Arbeitsbedingungen in einem Konzerthaus und dem Wohlbefinden und der Produktivität der darin arbeitenden Musiker nachgeht.
    -> Bestellen

  • Andreas Kolb beantwortet in seinem Artikel "Einstürzende Konzert-Neubauten: Elbphilharmonie, Beethovenhalle Bonn und andere Fallbeispiele" in der Ausgabe 5/2010 der neuen musikzeitung (nmz) die Frage "Muss man Beethoven-Symphonien in einem Konzertsaal mit 2.000 Plätzen spielen?" mit einem entschiedenen "Natürlich nicht."

  • Prof. Oliver Curdt leitet den Studiengang "Audiovisuelle Medien" an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart. In seinen "Grundlagen der Raumakustik" zum Lehrgang "Tontechnik" finden sich unter anderem die Nachhallzeiten historischer und neuer Konzertsäle aus dem Standardwerk "Akustik und musikalische Aufführungspraxis" von Jürgen Meyer.

  • Dirigent Heribert Beissel  widerspricht Kurt Masurs Kritik an der Beethovenhalle in einem Artikel des Bonner General-Anzeigers vom 14. April 2010 und plädiert dafür, "über einen anderen, möglichst originellen und würdigen Standort eines Festspielhauses erneut nachzudenken". 

  • Der Bonner General-Anzeiger berichtet am 14. Juli 1988 über Messungen der Universität Osaka und titelt: "Beethovenhalle hat erstklassige Akustik".

  • Der Kölner Express schreibt am 24. Juni 1988 darüber, dass "Japaner testeten: 'Beethovenhalle hat beste Akustik'".

  • Der Rhein-Sieg-Anzeiger titelt am 2. August 1975: "Akustiker loben Klang der Beethovenhalle".

  • Prof. Erwin Meyer schreibt in seinem 1959 veröffentlichten Aufsatz "Zur akustischen Planung großer Konzertsäle" über die akustische Gestaltung der Beethovenhalle, dazugehörende Fotos.

  • Der Bonner General-Anzeiger berichtet am 7. März 1956 über die Arbeiten an der Akustik der Beethovenhalle: "Funken knallen im akustischen Modell".

  • Die Bonner Rundschau schildert am 15. Oktober 1955 "einige Klangprobleme der neuen Beethovenhalle".


    Fachliteratur zum Thema Konzerthausakustik

  • Internetseite zur Akustik von Konzertälen: http://www.concerthalls.org

  • Leo Beranek. Concert Halls and Opera Houses. ISBN: 978-0-387-95524-7. Springer Verlag, Heidelberg. 2. Auflage 2004. 24 Seiten, 367 Illustrationen. 58 Euro.
    -> Bestellen

  • Michael Forsyth. Bauwerke für Musik - Konzertsäle und Opernhäuser, Musik und Zuhörer vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, übersetzt von Dickreiter, Michael/Dickreiter, Regine. ISBN: 978-3-598-11029-0. De Gruyter Saur, München. Wiederauflage 2010 (1992). 110 Euro.
    -> 
    Bestellen, auch erhältlich als eBook

  • Hans-Ulrich Glogau. Der Konzertsaal. Olms Verlag, Hildesheim. 44 Euro.
    -> Bestellen

  • Jürgen Meyer. Akustik und Aufführungspraxis. ISBN: 978-3-932275-95-1. Edition Bochinsky, Bergkirchen. 5. aktualisierte Auflage 2004. 341 Seiten, 96 Euro.
    -> Bestellen

ProBeethovenhalle e.V.
Positionen und Beiträge
Termine
Fakten
Veranstaltungen
Medienecho
Pressemitteilungen
Galerie
Ihre Unterstützung
Links
Kontakt / Impressum